• Brigade
  • Wappen der Panzergrenadierbrigade 16

Wappen der Panzergrenadierbrigade 16

Wappen PzGrenBrig 16
Wappen PzGrenBrig 16

Die Panzergrenadierbrigade 16 HERZOGTUM LAUENBURG führte in ihrem Wappen ein weißes Nesselblatt auf rotem Grund und zwei blauen Löwen auf gelbem Grund. Das weiße Nesselblatt auf rotem Grund ist das Familienwappen der Grafen zu Schaumburg und wurde zum Wappen Schleswig-Holsteins, als im Jahre 1110 Adolf von Schaumburg Holstein und Stormarn vom deutschen Kaiser als Lehen erhielt. Schleswig war zu dieser Zeit dänisches Lehen.

Sein Wappen, zwei blaue Löwen auf goldenem Grund, wurde dem Wappen Dänemarks entnommen. Im Jahre 1386 erhielten die Grafen von Schaumburg Schleswig von der dänischen Krone als Lehen. Dieser Zusammenschluss blieb bestehen. Er findet Ausdruck in der Verschmelzung beider Wappen zum Landeswappen von Schleswig-Holstein.

Der weiße Rand bedeutet, dass es sich um die erste Brigade der 6. Panzergrenadierdivision handelte. Die PzGrenBrig 17 hatte einen roten Rand und schließlich hat die PzBrig 18 aus BOOSTEDT einen gelben Rand.