Willkommen

Am 2. Januar 1958 wurde in Flensburg die Kampfgruppe A 6 aufgestellt, im Jahre 1959 umgegliedert und in Panzergrenadierbrigade 16 umbenannt. Ihre Verbände verlegten in der Zeit von 1963 bis 1972 in die Standorte Wentorf und Elmenhorst. 36 Jahre lang hat die Panzergrenadierbrigade 16 ihren Auftrag, den Frieden in Freiheit für unser Vaterland zu sichern, zuverlässig erfüllt.

Über 30 Jahre in der wechselvollen Geschichte eines militärischen Großverbandes und seine Auflösung im Rahmen der Umgliederung des Deutschen Heeres in die Heeresstruktur 5 sind Anlass genug, in Dankbarkeit und auch mit Stolz zurückzublicken. Die Panzergrenadierbrigade 16 hat sich in den zurückliegenden Jahren in ihren Standorten im Kreis Herzogtum Lauenburg, aber auch in ihren Patengemeinden Hamburg-Bergedorf und Reinbek einen festen Platz erworben.

Die enge Verbundenheit zwischen Bürgern und Soldaten wurde durch die vom Kreis und der Brigade 1987 initiierte Namensgebung in Panzergrenadierbrigade 16 »Herzogtum Lauenburg« in besonderer Weise deutlich gemacht.

Die Brigade wurde am 5. Mai 1994 mit einem Appell und einem anschließenden großen Zapfenstreich im Standort Wentorf außer Dienst gestellt.

Hinweis / Aufruf

Diese Internetseite lebt durch die Mitarbeit der Ehemaligen. Um auch weiterhin neue Erinnerungen in Form von Bildern, Videos oder Dokumenten anbieten zu können, sind wir auf IHRE Mitarbeit angewiesen. Sollten Sie noch alte Erinnerungsstücke aus Ihrer Dienstzeit in der Panzergrenadierbrigade 16 besitzen, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns über das Kontaktformular auf.

Ältere Beiträge finden sich im Archiv unter dem Menüpunkt "Neuigkeiten".