""Crash""-Fahrt mit Schrottautos in Lanken

von sku (Kommentare: 0)

Vermutlich Jugendliche haben sich mit dem Passat und einem VW Golf ein illegales Wettrennen geliefert und die Autos dabei mutwillig zerstört. Jetzt ermittelt die Polizei gegen die unbekannten Fahrer. Beide Wagen und ein schon vor einer Woche illegal genutzter BMW standen auf einem Lagerplatz des Autohofs Ok in Lanken. Die Besitzer hatten die Autos zur Entsorgung abgegeben, um die Abwrackprämie der Bundesregierung beim Kauf eines neuen Wagens zu bekommen. „Dennoch hatten die Fahrzeuge einen gewissen Restwert, denn die Teile sollten noch verkauft werden“, berichtet Daniel Stephan von der Polizeistation Schwarzenbek-Land. Er schätzt den Schaden auf etwa 3000 Euro. Schon vor zehn Jahren hatten Unbekannte einen Radlader gestohlen und damit in Lanken ein ehemaliges Wachgebäude der Bundeswehr plattgemacht. Das riesige Areal in Lanken ist unübersichtlich und wurde von den Fahrern wohl genau deshalb für ihre Aktionen ausgesucht.

Zurück

Einen Kommentar schreiben