Das 6. Treffen der Norddeutschen Traditionsverbände erfolgreich durchgeführt

von sku (Kommentare: 0)

Aktive Soldaten erklären den Spähwagen Fennek
Aktive Soldaten erklären den Spähwagen Fennek

Das 6. Treffen der Norddeutschen Traditionsverbände hat am 20.10.2015 in Eutin stattgefunden. Ausrichter war die "Kameradschaft Aufklärungsbataillon 6" mit großer Unterstützung der dort stationierten Truppe. Der stellvertretende Kommandeur Oberstleutnant Claus Slembeck informierte über Auftrag, Einsatz und Ausrüstung des AufklBtl und berichtete von einer aktuellen Planänderung für einen möglichen Einsatz in GOA / MALI im Frühjahr 2016, für das es z.Zt. noch keinen Beschluss des Bundestages gebe.

Anmerkung: In der FAZ vom 28.10.2015 werden die Rahmenbedingungen dafür auf einer ganzen Seite beschrieben.

Vor Ort wurde von der Truppe eine statische Waffenschau gezeigt, wobei im Mittelpunkt der Spähwagen "Fennek", der Drohnen-Einsatz-Zug und Simulatoren für die Gefechtsführung und Schießausbildung standen.

Der Vorsitzende der Kameradschaft OTL a.D. Manfred Rath (ein ehem. Kdr des Btl) gab einen Überblick über die Geschichte seines Verbandes (Herausgeber mehrerer Dokumentationen) und zeigte sich erfreut, dass durch die enge Verbindung zur Truppe auch regelmäßig neue Mitglieder kämen.

Das nächste Treffen 2016 wird voraussichtlich in Oldenburg/ Oldb. von der Traditionsgemeinschaft "Jabo 43 e.V." ausgerichtet werden.

Zurück

Einen Kommentar schreiben