Glinde: Nächster Schritt bei den Stabsgebäuden

von sku (Kommentare: 0)

Seit Wochen bereits kämpft eine Initiative in Glinde um die ehemaligen beiden Stabsgebäude des 2006 aufgelösten Glinde Gerätehauptdepots. Die Gruppe um Petra Grüner hat in den vergangen Wochen nun über 1.300 Unterschriften für den Erhalt der beiden Gebäude zusammengetragen. Heute um 15 Uhr wurde diese Liste nun dem neuen Glinder Bürgermeister Zug übergeben.  Inzwischen sind anscheinend auch andere Parteien in Glinde zu der Erkenntnis gekommen, dass diese beiden Gebäude letztlich auch ein Teil der Geschichte des Ortes sind, zumal im Ort wenig Altbau-Substanz vorhanden ist. Die SPD-Fraktion hat für die am Donnerstag stattfinden Sitzung einen Antrag zum Erhalt der Gebäude gestellt, unter dem Vorwand des tragenden Konzeptes.

Zurück

Einen Kommentar schreiben