Schatzmeister des DBwV verabschiedet

von sku (Kommentare: 0)

Vorsitzender Holger Gruhnke und Hptm. a.D. Martin Michels
Vorsitzender Holger Gruhnke und Hptm. a.D. Martin Michels

In seiner Begrüßung ging der Vorsitzende Holger Gruhnke noch einmal auf die aktuell anstehenden Veränderungen wie beispielsweise den Besitzerwechsel der Alten 16 sowie die noch laufenden Sanierungs-und Renovierungsarbeiten ein. Im Anschluss überreicht er Herrn Michels ein Gemälde mit der Alten 16 als Erinnerung für die gute Zusammenarbeit in fast 20 Jahren. Im Anschluss ließ der geehrte noch einmal seine Gründe für die Unterstützung der Kameraden in Wentorf deutlich werden. Für ihn war es in der Zeit der Auflösung der Brigade klar, dass die in militärischen Kreisen als gut strukturierte und aktive Einheit innerhalb des DBwV galt, bei dem vorgetragenen Anliegen, eine „Traditionsherberge“ einzurichten, zu unterstützen. Sein Mut wurde getragen durch die fleißigen Kameraden, die die Alte 16 in Eigenarbeit von einem Bürogebäude zu einem wohligen Vereinsheim umgebaut haben. Michels sagt, ihn habe damals dieser Wille, etwas zu schaffen in Zeiten, wo der eigene Standort bzw. die „zweite Heimat“ aufgelöst und aufgegeben wurde.

Im Anschluss wurde bei Grünkohl  über die alten Erinnerungen und gelösten Schwierigkeiten gesprochen.

Der Traditionsverband dankt Hptm a.D. Michels für sein großes Engagement für unseren Verband und wünscht ihm für den neuen Lebensabschnitt alles Gute.

Zurück

Einen Kommentar schreiben