Traditionsverband wählt neuen Vorstand

von sku (Kommentare: 0)

In ihren Ämtern bestätigt wurden Holger Gruhnke als Vorsitzender, Stabsfeldwebel a.D. Hans Jürgen Kuhr als Kassenwart, Oberstabsfeldwebel a.D. Heinz Christofzik als Schriftführer und Sören Kuhrt als Archivar. Neu gewählt wurde in das Gremium Stabsfeldwebel a.D. Helmut Lütgens als stellvertretender Vorsitzender. Er tritt die Nachfolge an für Hauptmann a.D. Rudolf Oppermann, der aus gesundheitlichen Gründen nicht wieder kandidieren konnte. Oppermann ist ein ""Urgestein"" des Verbandes, der seit dessen Gründung in verschiedenen Funktionen für die Traditionspflege gewirkt hat.
Der Verbandstag sprach dafür seinen herzlichen Dank aus und wünschte recht baldige Genesung.
Als Kassenprüfer wurden gewählt Stabsfeldwebel a.D. Rüdiger Bladt und Stabswebel a.D. Jürgen Pautz. Herr Pautz wurde zudem mit der Ehrennadel des Verbandes geehrt. Er hat seit 1996 in den Verbandsgremien gearbeitet.

Der Verbandstag ist die Mitgliederversammlung des Traditionsverbandes. Dieser umfasst als Dachverband sowohl Einzelmitglieder als auch Traditionsverbände von ehemaligen Einheiten der Brigade 16 und Institutionen, die sich der Bundeswehr verbunden fühlen.
Wentorf bei Hamburg war bis 1994 mit rd. 3000 Soldaten einer der größten Standorte der Bundeswehr in Schleswig-Holstein. Der Verband pflegt die Erinnerung an diese Tradition und bietet über das ganze Jahr ein breites Angebot an Veranstaltungen und mit dem Restaurant ""Zur Alten 16"" ein offenes Haus für jedermann.

Zurück

Einen Kommentar schreiben