Wintervortrag: Die RSU Kompanie HAMBURG

von sku (Kommentare: 0)

Der gut besuchte Wintervortrag des Traditionsverbandes der Panzergrenadierbrigade 16 am 27. Oktober fand statt zu dem Thema „Die RSU-Kompanie Hamburg“ und wurde gehalten von OTL d.R. Svend Sörensen, dem Kompaniechef der RSU (Regionale Sicherungs- und Unterstützungskompanie) Hamburg. Als besondere Gäste konnten der Bürgervorsteher der Gemeinde Wentorf bei Hamburg, Herr Andreas Hein und der stellvertretende Kommandeur des Panzergrenadierbataillons 401 aus Hagenow begrüßt werden.

 In seinem Vortrag stellte OTL d.R. Sörensen die politischen Rahmenbedingungen und Gründe vor, weshalb im neuen Reservisten- und Bundeswehrkonzept diese neue Form der Reservistenarbeit eingeführt wurde. Die Konzeption der Bundeswehr sieht drei Säulen der Reservistenarbeit vor.

Die erste Säule sind nicht aktive Verbände, die direkt einem aktiven Kampfverband unterstehen und dessen Reservisten die gleichen Anforderungen, wie die aktive Truppe erfüllen. Sie dienen zum schnellen Aufwuchs im Einsatzfall. Als Beispiele seien hier das Panzergrenadierbataillon 908 na (Viereck) und das Gebirgspanzerbataillon 8 na (Pfreimd) genannt.

Die zweite Säule bilden die RSU-Kompanien. Sie sind in jedem Bundesland vorhanden und sind primär für den Einsatz innerhalb Deutschlands vorgesehen, beispielsweise für Wach- und Sicherungsaufgaben, Katastrophenschutzhilfe und andere Fähigkeiten. Die Hamburger RSU-Kompanie ist in der Deichverteidigung beispielsweise besonders eingebunden.

 Die dritte Säule bilden die restlichen Reservisten, die nicht in den beiden vorgenannten Säulen verplant sind.

 Im Anschluss ging OTL d.R. Sörensen auf den Aufbau seiner Kompanie ein. Hier ging es über die Korpsbildung, dem Schaffen eines Einheitsgefühls, der Verleihung eines Wappens und eines Schlachtrufes bis hin zum Personalauswahl und zur Erstellung von Ausbildungsplänen in einem zeitlich sehr angespannten Rahmen. Deutlich wurde, dass die Anforderungen an die Kameraden, die in der RSU mob-beordert sind.

 Der Traditionsverband der Panzergrenadierbrigade 16 dankt Herrn OTL d.R. Sörensen für seinen lebendigen, informativen und interessanten Vortrag.

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben