Wintervortrag zum Jubiläum

von sku (Kommentare: 0)

Als Referent konnte Generalmajor a.D. Wolf-Joachim Clauß gewonnen werden, der bis zu seiner Pensionierung im Jahre 2012 Chef des Heeresamtes war und im Rahmen seiner militärischen Laufbahn zwei Mal im Wentorfer Hausbataillon führende Positionen innehatte. Das erste Mal kam Clauß von 1978-81 nach Wentorf als Kompaniechef der 4./PzGrenBtl 162. Seine zweite Verwendung war von 1990-92 als Bataillonskommandeur des Panzergrenadierbataillons 162. 

Das Thema des Referenten lautete: „Sicherheit in bewegten Zeiten - eine Lageanalyse aus militärischer Sicht“. In einer knappen dreiviertel Stunde stellte Clauß den zahlreichen Besuchern die aktuellen Gefahrenpunkte und einige zukünftige Konfliktpotentiale unserer Welt vor. Dazu zählen natürlich die Unruhen in Nordafrika und Syrien, aber auch die Abhängigkeit bspw. der westlichen Welt von Rohstoffen aus Krisenregionen bzw. Transportrouten über unsichere Gebiete sowie das massive Bevölkerungswachstum in unserer Welt mit der einhergehenden Ressourcenverknappung.

Im Anschluss folgte ein Bezug zu den Fähigkeiten der Bundeswehr, um auf diese vielschichtigen Konflikte reagieren zu können. Der Vergleich des Referenten zu Lage im Kalten Krieg machte den Zuhörern deutlich, dass das Fähigkeitsspektrum der heutigen Truppe mit der Armee von vor 20 Jahren wenig zu tun hat. Soldaten sind heute Brückenbauer, Verwalter oder Kämpfer. Zwischen diesen Rollen wechseln sie mit einer hohen Intensität.

Nach Ende des Vortrages konnten sich die Gäste bei einer Gulaschsuppe stärken, bevor es mit Fragen an GM a.D. Clauß weiterging. Die Fragen umfassten natürlich auch den endenden Kampfeinsatz der Truppen in Afghanistan und die persönliche Einschätzung des Generals zu den Erfolgen dieses Krieges. Ebenso spielte in diesem Zusammenhang noch das Zitat das damaligen Verteidigungsministers Dr. Peter Struck eine Rolle „Deutschlands Freiheit wird auch am Hindukusch verteidigt“. Auch hierzu entstand schnell eine Diskussion.

Der Traditionsverband der Panzergrenadierbrigade 16 HERZOGTUM LAUENBURG e.V. dankt Herrn Generalmajor a.D. Wolf-Joachim Clauß für seine Bereitschaft, diesen interessanten Vortrag in unserem Hause gehalten zu haben.

Zurück

Einen Kommentar schreiben