Zwei sehr erfolgreiche Ehemaligentreffen durchgeführt

von sku (Kommentare: 0)

Mit großem Erfolg verliefen Ende März zwei Ehemaligentreffen alter Verbände der Panzergrenadierbrigade 16.  Den Anfang machten am 20.März die Kameraden der Panzerpionierkompanie 160. Knapp 21 Mann trafen sich im Hofbräuhaus in der Hamburger Innenstadt, um gemeinsam über alte Zeiten zu sprechen und zu sehen, wie sich die Personen von damals verändert haben usw. Die Resonanz innerhalb der Gruppe war so gut, dass entschieden wurde, sich fortan regelmäßig einmal im Jahr zu treffen.  Nach der guten Vorlage durch die Pioniere fand am 27. März in der Alten 16 in Wentorf das erste offizielle Treffen der Instandsetzungskompanie 160 statt. Die Organisation dafür wurde von Andreas Bekann durchgeführt. Nachdem er vor einiger Zeit einen alten Kameraden dienstlich wiedergetroffen hat, haben die beiden entschieden ein solches Treffen zu planen und auch hier haben sich die Anstrengungen gelohnt, denn 13 Kameraden trafen sich. Ein mitgebrachtes Fotoalbum ließ viel Platz für Gespräche und Anekdoten. Aber auch die Geschichten des ehemaligen Spießes Budde luden zum Schmunzeln ein.  Die nächste Möglichkeit, sich mit alten Kameraden aus dem Standort LANKEN auszutauschen besteht am 23. März auf dem Ehemaligentreffen der Panzerbataillon 164 und 174 in Schwarzenbek. Nähere Informationen zur Veranstaltung finden sich im Menüpunkt Veranstaltungen des Hauptmenüs. 

Zurück

Einen Kommentar schreiben